Als Verbraucher kann man nicht alles wissen und alle Fallstricke kennen. Dies kann und wird durch Unternehmen ausgenutzt, um sich auf Kosten der Verbraucher zu bereichern. Den Beschwerden und Anliegen des Kunden stehen große Unternehmen teilweise gleichgültig gegenüber, vereinzelt sogar grundsätzlich ablehnend. Aufgrund der unterschiedlichen wirtschaftlichen Verhältnisse sind die Unternehmen juristisch beraten, der Verbraucher in der Regel nicht. Dieses Informationsgefälle zu auszugleichen ist auch Aufgabe der Rechtsanwaltschaft. Sie finden auf der Blogseite als Basisinformation zu einzelnen Verbraucher betreffenden Rechtsfragen Informationen und Hinweise auf ergangenen Entscheidungen. Eine auf Ihren Einzelfall bezogene rechtliche Beratung ersetzen diese Information allerdings nicht.